Erste Gespräche mit dem Landkreis Emmendingen

16. Dezember 2020

Der Landkreis Emmendingen ist an einer Einführung der Integreat-Plattform interessiert. Kommunen-Betreuer, Michael Mittag, und Projektleiter, Daniel Kehne, führten ein erstes Gespräch mit der Kommune. Integreat ist immer ein Schnittstellen-Thema. Umso wichtiger, dass neben der Fachbereichsleitung Integrationsmanagement, auch mehrere Flüchtlingsbeauftragte aus dem Kreis sowie ein Vertreter der Volkshochschule fleißig über die Einführung diskutiert haben. Insgesamt haben sich 10 Personen am Gespräch beteiligt.

Interessiert war die Gruppe vor allem an den Möglichkeiten, weitere Apps an die Integreat-App anzudocken. Im nächsten Schritt bezieht der Landkreis Emmendingen nun die einzelnen Gemeinden in die Entscheidung mit ein. Wir freuen uns schon auf die weiteren Gespräche.

Über den Landkreis Emmendingen

Der Landkreis Emmendingen liegt in Baden-Württemberg. Mehr als 160.000 Menschen leben in der Region. Rund 10 % der Bewohner:innen sind Ausländer (Stand: 2017). Der parteilose Hanno Hurth ist bereits seit 2003 Landrat für den Kreis.