Hacktoberfest: Ehrenamtlich Coden für Open Source

12. November 2020

Jedes Jahr im Oktober geht ein Ruck durch die Open-Source-Community: Das Hacktoberfest beginnt! Organisiert von DigitalOcean, Intel und DEV unterstützen Software-Entwickler:innen überall Open-Source-Projekte.

Das Hacktoberfest 2020 bei Integreat

Auch Integreat ist komplett Open Source. Was das heißt? Jede Person kann den Quellcode von Integreat offen einsehen. So können während des Hacktoberfests auch Entwickerinnen und Entwickler bei uns mithelfen. Und so auch noch direkt etwas Gutes tun! Wir sind stolz, dass insgesamt 8 Personen an Integreat interessiert waren. 8 Personen, die vorher noch nie von Integreat gehört haben.

Die Entwickler:innen arbeiteten im Oktober erfolgreich an folgenden Themen:

Wir möchten jeder einzelnen beitragenden Person von Herzen danken! Als NGO sind unsere finanziellen Mittel endlich. Zusätzliche Entwicklungs-Power ist für uns von daher Gold wert.

Warum glaubt Integreat an Open Source?

Es gibt 3 Gründe, die aus unserer Sicht unumstößlich für Open Source sprechen:

  1. Transparenz: Wir sind Teil der „Public Money, Public Code“-Initiative. Wir sind überzeugt davon, dass öffentliche Institutionen Ihre öffentlichen Gelder nur für Open-Source-Projekte verwenden sollten. So können alle zu jeder Zeit nachvollziehen, was mit den Geldern passiert.
  2. Sicherheit: Jede Entwickler:in kann einen offenen Quellcode auch überprüfen. So sagt man möglichen Sicherheitslücken schnell den Kampf an!
  3. Community: Das Hacktoberfest ist ein perfektes Beispiel für die Open-Source-Community. Hier setzen sich viele Leute für den guten Zweck ein.