Team-Vorstellung: Tim Akihiro Heinrich

3. September 2020

Unser Team bei Integreat besteht aus vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich hauptamtlich oder ehrenamtlich bei uns engagieren. Manche unterstützen Integreat alle paar Monate für kurze Zeit mit ihrer Expertise und andere mit ein bis zwei Stunden pro Woche. Unsere Hauptamtlichen investieren sogar bis zu 30 Stunden wöchentlich. Unabhängig vom Zeitpensum verfolgen bei uns aber alle dasselbe Ziel: einen Job mit Sinn ausüben.

Seit Mitte Juli ist auch Aki neu bei uns im Team. Die Chance, ihn hier vorzustellen, möchten wir uns natürlich nicht nehmen lassen.

1. Lieber Aki, wie würdest Du Dich kurz beschreiben?

Ich habe mehrere Namen aber ich werde Aki genannt, kurz für Akihiro. Das heißt soviel wie „Herbst-Westen“ auf Japanisch, weil ich in Deutschland im November geboren bin. Beschreiben würde ich mich als kreative Person, die gerne mit Menschen zu tun hat und Probleme mit dem Aufstehen hat.

2. Was machst Du bisher bei Integreat?

Ich bin bei Integreat im Bereich Marketing, Promo und Design tätig. In der Zukunft möchte ich auch in diesem Bereich arbeiten. In einer Gesellschaft, in der Zeit immer begrenzter und Information im Überfluss da ist, wird Marketing/Design meiner Meinung nach eine immer wichtigere Rolle spielen.

3. Wie ist Dein erster Eindruck von Integreat und Deinem Job bei uns?

Das Klima und die kreative, lockere Arbeitsweise gefallen mir sehr gut. Außerdem ist es für mich als jemand, der neu nach Augsburg gezogen ist, die perfekte Umgebung, um auch neue Menschen kennenzulernen. Ich bin sehr überzeugt von dem, wofür Integreat steht, da ich auch selber multikulturell aufgewachsen bin und selber Schwierigkeiten hatte, als ich nach Deutschland gezogen bin.