Unser Team

Die App Integreat, die als freiwilliges Projekt begonnen hat und nach wie vor auf ehrenamtlichem Engagement aufbaut, ist seit dem Start 2015 stark gewachsen. Basierend auf dem Community-Engagement Ansatz werden bei Integreat eine große Anzahl von Freiwilligen durch wenige hauptamtliche Mitarbeiter betreut. Während ein Großteil der Mitglieder aus dem Integreat aktuell noch studiert, können wir auch auf den professionellen Erfahrungsschatz von einigen Unterstützern aus der Arbeitswelt zurückgreifen.

Hier kannst du unsere verschiedenen Aufgabenbereiche und die Teams kennenlernen, die darin arbeiten!

Business & Organization

Die Mädchen für Alles bei Integreat. Wir kümmern uns um die Weiterentwicklung der Organisation, darum, dass die Zahlen stimmen und sich jedes Mitglied im Team zurechtfindet und einbringen kann. Außerdem organisieren wir Integreat-Konferenzen und coole Teamevents!

Research & Development

Wir sind das Entwicklungs-Team hinter Integreat und kümmern uns um die App, die Website, sowie um das CMS und Backend. Außerdem unterstützen wir am Rande immer wieder andere Projekte. Es ist uns wichtig, dabei fast ausschließlich Open Source und möglichst moderne Technologien zu nutzen. Im Backend setzen wir auf Linux-Server und Standardtechnologie von WordPress, während für die App Xamarin und für die Website React (Javascript) eingesetzt werden. Zur Unterstützung und Planung der Entwicklung verwenden wir Github, Trello und Jira.

Customer Relationship

Kommunen und Städte sind die wichtigsten Partner für Integreat, da sie die App mit ihrer Expertise und den lokal relevanten Informationen füllen. Wir möchten unsere Partner so gut es geht unterstützen und Kundenbetreuung ist damit ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Außerdem hoffen wir die Möglichkeiten der App durch die Vorstellung von Integreat in neuen Landkreisen und Gemeinden weiter zu verbreiten!

Marketing & Design

Insbesondere im Bereich der interkulturellen Kommunikation spielt das Design eine wichtige Rolle. Wir sorgen dafür, dass Integreat für alle Zielgruppen ein ansprechendes und übersichtliches Format behält, entwickeln Material, um die Lösung bundesweit zu verbreiten und unterstützen Kommunen bei der Bekanntmachung vor Ort!