Aktuelles

20. März 2017

12 Monate waren im November 2016 vergangen, nachdem Integreat in Augsburg aus der Taufe gehoben wurde. Acht Kommunen und Kreise nutzten Integreat bereits als Informations-Tool für Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund – mittlerweile sind es bereits 17! Es zeigt sich, dass die Kombination aus mobiler Smartphone-App, einer auch für mobile Endgeräte optimierten Website und der Möglichkeit die Inhalte als PDF ausgeben und drucken zu können die richtige Erfolgsformel ist. Integreat Zugriffszahlen auf Smartphone-App und Web-App sprechen dabei für sich. Integreat […]

» mehr erfahren
17. März 2017

Es ist wieder FunctionFriday bei Integreat – diesmal sogar schon vorgestern angekündigt: „Smart Content“ Nicht alle Seiten müssen in Integreat selbst gepflegt werden. Wir unterstützen Kommunen untereinander dabei, gemeinsam an Inhalten zu arbeiten. Ist in Augsburg beispielsweise ein sehr guter Text zur Thematik rund um Mobilfunkverträge verfasst worden, der regelmäßig mit preiswerten Angeboten aktualisiert wird, können andere Kommunen diesen Inhalt Eins-zu-eins übernehmen und profitieren automatisch von den aktuellen Inhalten. Ein anderes Anwendungsbeispiel ist die optimale Nutzung von Integreat in Landkreisen. […]

» mehr erfahren
15. März 2017

Integreat steht nun auch in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes Brandenburg zur Verfügung. Der Fokus liegt insbesondere auf den Themen, die in den ersten Tagen und Wochen relevant sind. Zur Verfügung stehen die Informationen auf deutsch, englisch, arabisch, russisch und französisch. Nun soll Integreat ja nicht nur das Ankommen einfacher machen, sondern langfristiger Begleiter für die neuankommenden Menschen sein. Die Lösung: Alle Inhalte in Integreat können von anderen Kommunen und Kreisen genutzt werden, die diese Inhalte durch Spiegeln nutzen und um […]

» mehr erfahren
13. März 2017

Die Initiative „Hochschule ohne Grenzen“ hatte im Rahmen der Konferenzwoche zum Thema „Was macht die Welt gerecht?“ zum zweiten Co-creaid Festival geladen: Das Thema war, wie kann unsere Gesellschaft morgen aussehen? Wie gestalten wir ein gutes Zusammenleben? Der Ansatz heißt co-creaid: collaboration, creation, aid. Wir wollen neue Wege der alltäglichen Zusammenarbeit einschlagen – in Lüneburg und darüber hinaus! Gemeinsam mit Vertretern der Stadt Lüneburg, Sozialarbeitern und Geflüchteten konnte Integeat zwei Tage lang in Workshops daran arbeiten, Integreat auch bald in […]

» mehr erfahren
8. März 2017

Unter dem Hashtag #angekommen fand am Wochenende der Integrationskongress der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin statt. Clara und Janine waren für Integreat mit dabei und haben in Workshops spannende Erfahrungen austauschen könnten. Sprache, Bleibeperspektive und eine gute Beratungsstruktur sind elementar um einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu finden. Auch der Einstieg in das duale Ausbildungssystem und Klarheit/Verständnis von Aufenthaltstiteln für Geflüchtete und Betriebe müssen besser gestaltet werden. Mit Integreat schaffen wir einen ersten digitalen Anlaufpunkt – 2017 wird es des Weiteren neue Funktionen […]

» mehr erfahren
1. März 2017

Janine und Daniel waren letzten Monat in Schwäbisch Hall unterwegs. Gemeinsam mit Landkreis, Volkshochschule, dem lokalen Asylhelferkreis und Geflüchteten wurden gemeinsam die Optionen für eine Zusammenarbeit ausgelotet. Macht Integreat in unserer Stadt Sinn? Werden die Bedürfnisse damit abgedeckt? Viele dieser Fragen konnten wir gemeinsam klären und sind jetzt schon gespannt in welcher Form sich der (digitale) Alltag der Menschen vor Ort bald ändern wird. #integreat #sh #egovernment

» mehr erfahren