Aktuelles

20. Mai 2017

Wie verbreitet sich eigentlich Integreat? Über Empfehlungen und Mundpropaganda! Auch Müllheim aus dem Markgräferland (französische Grenze) hat über einen Helferkreis von Integreat erfahren. Gemeinsam mit der Integrationsbeauftragten haben wir uns zu Konzept, Umsetzung und Entwicklungen von Integreat ausgetauscht. Dank der sehr guten Vorarbeit, steht einem Start im Sommer nichts im Wege. Du möchtest Integrat auch empfehlen? Wir schicken dir gerne per Post oder E-Mail notwendige kostenlose Materialien zur Weitergabe an deine Stadt/Landkreis zu. Kontakt: info@integreat-app.de

» mehr erfahren
17. Mai 2017

Vielen Dank für die Einladung, Ashoka Deutschland! Am Montag waren wir zu Gast bei der Ashoka Sozialunternehmerkonferenz in Berlin. Bengin und Ulli haben die Möglichkeit genutzt sich mit anderen Sozialunternehmern auszutauschen und zu vernetzen. Das gesamte Integreat-Team gratuliert den sechs neuen Ashoka Fellows, die im Rahmen der Veranstaltung geehrt wurden.

» mehr erfahren
15. Mai 2017

Fast 1 Jahr haben wir an der neuen Version gearbeitet. Diese Woche ist es endlich soweit: Das größte Update, seit Beginn der Integreat-Aufzeichnungen wird seinen Weg in die App- und PlayStores finden. Neben einem visuellen Redesign auf Basis einer Forschungsarbeit und Nutzerfeedback, werden auch die Praktikumsbörse von sprungbrett into work (nur in Bayern) und der Lehrstellenradar der Handwerskammer, sowie Serlo-ABC (beide bundesweit) implementiert sein. Die Städte und Landkreise entscheiden dabei selbst, welche Features in der jeweiligen Region verfügbar sind – […]

» mehr erfahren
8. Mai 2017

Der nächste Landkreis ist online! Rottal-Inn ist der erste Kreis in Niederbayern, der unsere Lösung einsetzt. „Neuzugewanderte stehen angesichts der fremden Sprache und neuen Umgebung vor vielen kleinen und größeren Hürden, um ihren Alltag hier bei uns zu meistern – Integreat unterstützt uns, diesen Informationsbedürfnissen besser gerecht zu werden“, so Landrat Michael Fahmüller. Wir sind begeistert von der durchdachten Planung und Umsetzung vor Ort und freuen uns über erste Feedbacks von den Usern.

» mehr erfahren
4. Mai 2017

Am Wochenende waren wir bei der PEP Wirkungsschmiede von Ashoka in Berlin und wurden drei Tage in den Bereichen Skalierung, Wirkung und Systemwandel gecoached. Wozu das gut ist? Integreat verbessert die Informationsflüsse zwischen Stadt, lokalen Initiativen und geflüchteten Bürgerinnen und Bürgern. Aber warum braucht es dazu überhaupt eine Applikation wie Integreat? Die Ursachen zu kennen und mit dem bestmöglichen Hebel an der Lösung des grundlegenden Problems zu arbeiten ist ebenfalls wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Mehr zu Ashoka unter: https://germany.ashoka.org/unsere-wirkung

» mehr erfahren
1. Mai 2017

Pünktlich zum Tag der Arbeit und knapp einen Monat nach Bekanntgabe der Kooperation mit der HWK geben wir eine weitere Partnerschaft bekannt: IdA sprungbrett into work, die Schüler-Praktikumsbörse für junge Geflüchtete in Bayern und die App „Integreat“ arbeiten ab sofort zusammen. Bereits Anfang 2016 wurde zusammen mit der Universität Regensburg ein gemeinsames Projekt zwischen beiden Partnern gestartet, um das Thema Arbeitsmarkt zu evaluieren und ein Konzept auszuarbeiten. Dieses haben wir nun in die Praxis umsetzen können. www.sprungbrett-intowork.de listet derzeit über […]

» mehr erfahren