Aktuelles

20. April 2020

2017 ist der Landkreis Heidenheim in Baden-Württemberg als erste Integreat-Kommune gestartet. Nun wurde die App für eine neue Zielgruppe angepasst, um Sprachen erweitert und ebenfalls eine digitale Wohnraumbörse angedockt. „Es sind in den letzten Jahren auch sehr viele Migrantinnen und Migranten aus Osteuropa in den Landkreis Heidenheim gekommen, weshalb wir angesichts der Zuwanderungszahlen beschlossen haben, das Sprachangebot anzupassen“, erklärt Frank Neubert, Bildungskoordinator für Neuzugewanderte, der die App 2017 in den Landkreis geholt hat.Das Angebot wurde nun um die Sprachen Rumänisch, […]

» mehr erfahren
13. April 2020

Integration erfordert ein Engagement in nahezu allen Lebensbereichen und von allen staatlichen Ebenen. Das Ziel ist die erfolgreiche gesellschaftliche Teilhabe von Zugewanderten, die Offenheit sowohl von den Zugewanderten selbst als auch seitens der Aufnahmegesellschaft erfordert. Erfolgreiche Integration bedeutet Sprachkenntnisse zu fördern, das Bewusstsein von Traditionen und informellen sowie formellen Regeln wie Umgangsformen zu stärken. Hinsichtlich dessen ist die Teilhabe an gesellschaftlichen Aktivitäten und die Knüpfung von Kontakten auch außerhalb von Integrationskursen ein wichtiger Teil erfolgreicher Integrationsarbeit. Neben den volkswirtschaftlichen Vorteilen einer […]

» mehr erfahren
11. April 2020

Der Ortenaukreis im Südwesten des Landes ist in dieser Woche mit ihrer Integreat-App an den Start gegangen. Der flächenmäßig größte Landkreis Baden-Württembergs stellt nun Informationen für Neuzugewanderte in insgesamt 5 Sprachen zur Verfügung. Integreat stellt auch im Ortenaukreis seine große Stärke unter Beweis, sich auf die Anforderungen und Besonderheiten vor Ort anpassen zu können – egal ob nun in einer dicht besiedelten Stadt oder in einem großen Landkreis.

» mehr erfahren
8. April 2020

Eine der Frauen, die schon lange Teil des Integreat-Teams sind, ist Clara. Sie arbeitet hauptamtlich bei uns und ist als Verantwortliche für das Thema Wirkung und Organisations-Entwicklung nicht wegzudenken. Von Pitchs bei Kommunen über interne Workshops hin zur Verfassung des jährlichen Wirkungsberichts hat sie schon so ziemlich alles gemacht. 1.Wie heißt du und wie alt bist du? Mein Name ist Clara Bracklo und ich bin 24 Jahre alt. 2.Wer ist dein größtes weibliches Vorbild und warum? A: Im Angesicht der […]

» mehr erfahren
3. April 2020

Was haben Rottal-Inn, Euskirchen, Konstanz, der Alb-Donau-Kreis und Regensburg gemeinsam? In allen Regionen wurden in den vergangenen Wochen überdurchschnittlich viele ihrer Inhalte über Google-Suchanfragen gefunden. Insbesondere der serbisch-kroatische Gesundheitswegweiser, der Sozialpass-Antrag in Konstanz oder die Liste der Beratungslehrer im Alb-Donau-Kreis erfreuen sich steigender Beliebtheit. Zwar kann Integreat nicht erfassen, welche Seiten die einzelnen Nutzerinnen und Nutzer anklicken, aber die „Google Search Console“ erfasst Suchbegriffe und Trends, über die Menschen zu unseren Inhalten gelangen. Dies ist zwar auf Mediendateien beschränkt, die […]

» mehr erfahren
1. April 2020

Noch eine tolle Frau aus dem Integreat-Team. Carina ist ehrenamtliche Entwicklerin bei uns. Sie unterstützt das Backend-Team nebenher zu ihrem Studium. Wer sagt, dass es keine weiblichen, smarten Programmiererinnen gibt, hm? Toll, dass Du Teil des Teams bist! 1.Wie heißt du und wie alt bist du? Carina, 27. 2.Wer ist dein größtes weibliches Vorbild und warum? Cleopatra, weil sie die vielleicht mächtigste Frau der letzten 2000 Jahre war. 3. Wie würdest du uninteressierte Menschen mit einem Satz dazu motivieren sich […]

» mehr erfahren