Aktuelles

28. Januar 2019

Als eines der wenigen deutschen Projekt standen wir bei der Techfugees Global Summit 2018 auf der Bühne. Als einziges deutsches Team konnten wir einen Preis mit nach Hause nehmen: Den 1. Platz im Bereich „Access to Rights & Information“. Nach mehreren Juryrunden wurden die Gewinner des Techfugees Global Challenge Wettbewerbs in der Station F in Paris bekannt gegeben. Die Gewinnerprojekte wurden von einer internationalen Expertenjury aus mehr als hundert Bewerbungen ausgewählt. Der Wettbewerb war offen für innovative Projekte, die die […]

» mehr erfahren
25. Januar 2019

Der zweite Einführungsworkshop von Integreat führte uns an die Bayerische Grenze nach Aschaffenburg. Mit über 20 Teilnehmenden wurde der Grundstein für Integreat gelegt. Neben der Sammlung potenzieller Inhalte war auch das geplante Sprachangebot Teil der Austauschrunde. Hier ist die Expertise der Menschen in der direkten Beratungsarbeit so wertvoll, da diese die bestmögliche Einschätzung der Zielgruppe geben können. Im nächsten Schritt steht die Schulung des Inhalteverwaltungssystems an, ehe im Marketingworkshop der erfolgreiche Start in den Mittelpunkt rückt. Ein Übersicht über das […]

» mehr erfahren
21. Januar 2019

Mitte Dezember hatte Landrat Martin Sailer die Kooperation offiziell bekanntgegeben, bereits im Januar legte das Team des Landkreises mit Unterstützung von Integreat los. In einem Themenworkshop waren fast 30 hauptamtliche Expertinnen und Experten aus den Bereichen Bildung, Integration und Migration im Austausch zur inhaltlichen Ausrichtung der Integreat-App. Alle 46 Gemeinden soll die App des Landkreises abdecken können, wenn sie im Spätherbst 2019 startet. Gearbeitet wurde in 7 Gruppen, die einzelne Bereiche wie „Teilhabe und Kultur“, „Sprache“ oder „Familie“ bearbeiteten und […]

» mehr erfahren
11. Januar 2019

Open Source ist eines der grundlegenden Prinzipien von Integreat, das wir uns nicht nur auf die Fahne schreiben, sondern für das auch alle Team-Mitglieder stehen. Jede vom Integreat-Team stammende Software wird daher unter freien Open-Source-Lizenzen veröffentlicht. Diese Lizenzen geben allen Nutzenden der Software das Recht, den Programm-Code einzusehen, zu bearbeiten und auch weiter zu verbreiten. Und das vollkommen ohne Kosten. Open Source – Was verbirgt sich dahinter? Bei Open Source geht es aber um mehr als nur eine theoretische Lizenzfrage […]

» mehr erfahren
8. Januar 2019

Zu Beginn des Jahres haben wir uns erneut personell verstärkt. Sven Seeberg-Elverfeldt, der bereits von Januar bis Dezember 2016 die technische Leitung im Integreat-Projekt inne hatte, kehrt zurück zu seiner alten Wirkungsstätte. Nach zwei Jahren beim Softwareunternehmen SUSE LINUX in Nürnberg übernimmt ab sofort hauptamtlich die Rolle des Chief Technology Officers (CTO) in der Tür an Tür – Digitalfabrik und wird damit ebenfalls Technischer Leiter der Integreat-App. Ziel soll es sein Neuerungen und Funktionen in Integreat zielgerichteter voranzutreiben und mit […]

» mehr erfahren
4. Januar 2019

Bereits Ende 2018 waren wir im Kreis Kleve nah der deutsch-niederländischen Grenze und haben über Informationsarmut und Sprachbarrieren von Zugewanderten diskutiert. Im Kontext von Integreat waren auch Studierende der Hochschule Rhein-Waal vor Ort, die ggf. ebenfalls in ein mögliches Projekt vor Ort eingebunden werden. Wir freuen uns über die voraussichtlich nächste Kooperation in NRW! Seit 01. Januar übrigens offiziell: Dr. Salua Nassabay (Bild, rechts) ist neu im Team und unterstützt uns im kommunalen Umfeld, um Betreuung und Versorgung für die […]

» mehr erfahren