Aktuelles

7. Mai 2016

Die werkstatt.bpb.de, ein Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung, hat uns gemeinsam mit vielen weiteren Projekten, u.a. auch Ankommen-App, Asylplus und tun.starthilfe, nach Berlin zum Netzwerktreffen eingeladen. Ziel war es gemeinsam über Bildungsbedarfe, Handlungspotential und konkrete Lösungsideen zu beratschlagen. Unser Produktmanager Sven Seeberg hat vor allem das Thema Informationsaustausch in den Fokus gerückt und sich mit vielen bestehenden Projekten ausgetauscht. Gleichzeitig konnten wir in unserem Impulsvortrag „Integreat – Vom Alltagsguide zum Serviceökosystem für Geflüchtete“ das Projekt vorstellen. Danke an die […]

» mehr erfahren
4. Mai 2016

Im großen Sitzungssaal in Sonthofen wurde Integreat heute vor VertreterInnen des Oberallgäus vorgestellt. Der Landkreis Oberallgäu hat nicht nur Gemeinschaftsunterkünfte in Sonthofen, Waltenhofen-Hegge und Immenstadt, sondern ist auch daran interessiert mehrsprachig in diesen zu informieren. Mittlerweile befinden sich in den meisten Gemeinden im Landkreis zudem dezentrale Unterkünfte, die durch Integreat abgedeckt werden können. Fritjof und Daniel haben nicht nur Erfahrungen aus anderen Landkreisen vorstellen können, sondern auch über zukünftige Features und Finanzierungsmöglichkeiten für mögliches Personal informiert. Wer mehr erfahren möchte: […]

» mehr erfahren
30. April 2016

Vielen Dank für das Vertrauen der Universitäten und Fachhochschulen, die mit uns gemeinsam das Projekt Integreat vorantreiben.  Neben der TU München mit Prof. Dr. Helmut Krcmar (Foto recht) und seinem Team werden uns auch Studierende der LMU München zukünftig bei Geschäftsstrategien unterstützen. Neben weiteren Abschlussarbeiten von Studierenden aus München, Regensburg und Augsburg, binden wir auch Studierende der Hochschule der Medien in Stuttgart und FHDW Paderborn bei uns ein. Wir freuen uns über das enorme Potential, das Studierende zum Teil einbringen […]

» mehr erfahren
27. April 2016

Ob und wie der Landkreis Augsburg mit seinen Gemeinden von Integreat profitieren kann, haben wir vor kurzem im Landratsamt diskutiert. Wer pflegt die Lösung dauerhaft? Wie können Kosten minimiert werden? Welche Besonderheiten liegen vor? Fragen, die wir gemeinsam mit einem Team in Augsburg geklärt haben, um den Weg für einen mobilen Alltagsguide im Landkreis zu ebnen. Wir sind auf die kommenden Wochen der Konzeption gespannt und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Du hast Lust die Inhalte und die Koordination mittel- […]

» mehr erfahren
23. April 2016

„Im vollen Umfang überzeugt“, lautet das Fazit der Jury beim bundesweiten Ideen- und Gründungswettbewerb GENERATION-D. Wir sind stolz mit unserem Social Business Model, der Idee und Vision einen sichtbaren gesellschaftlichen Mehrwert zu erzeugen und freuen uns über die Bestätigung unserer bisherigen Arbeit. Damit bekommt Integreat nicht nur eine weitere Anschubfinanzierung, sondern ebenfalls professionelle Unterstützung durch die Social Entrepreneurship Academy (SEA) in München. Entgegengenommen und vorgestellt wurde unsere Idee von Fritjof Knier und Dr. Manuel Wiesche, die seit Beginn des Projekts […]

» mehr erfahren
22. April 2016

Gemeinsam mit Medienzentrenleitern des Landes und einer Vertreterin des Kultusministeriums haben wir in uns in Frankfurt am Main zur Integreat-Technologie und dem Bildungsbedarfen ausgetauscht. Fest steht: Bildungssysteme, -wege und -angebote müssen – nicht nur für das Land Hessen – auffindbar und verständlich sein. Kommunale Informationen sind der erste Schritt und Grundlage für ein weiteres digitales Funktionsangebot. Wir nehmen die kommenden Herausforderungen an und bedanken und für die Einladung nach Frankfurt. Wir sind uns sicher: Integreat wird seinen Platz im modernen […]

» mehr erfahren