Aktuelles

24. Mai 2016

Eine Abschlussarbeit im Projekt Integreat oder bei einer anderen Flüchtlingsorganisation schreiben? Wie können Universitäten und Behören in der Praxis besser zusammenarbeiten? Die Veranstaltungsreihe „Gefragt. Geforscht. Getan“ des Augsburger Büros für Migration, Interkultur und Vielfalt und des Jakob-Fugger-Zentrums stellt Fragen wie diese, um ein Stück Campus in die Stadt zu holen und Netzwerke zu schaffen. Im Rahmen der Veranstaltung konnten wir einen Einblick in die aktuellen Abschlussarbeiten bei uns gewähren und Studierende über mögliche Anknüpfungspunkte zu ihren bisherigen Forschungsschwerpunkten informieren. Wir […]

» mehr erfahren
20. Mai 2016

Wir freuen uns über die nächste Abschlussarbeit im Team. Julian Orth, Medieninformatker der Universität Regensburg, unterstützt das Projekt Integreat in den kommenden Wochen tatkräftig. Im Rahmen seiner Bachelorarbeit an der Universität Regensburg wird er Integreat für eine Pilotregion um ein Angebot von Praktikumsplätzen erweitern. Wir freuen uns schon jetzt auf die Ergebnisse und die sich daraus ergebendenen Benefits für junge Geflüchtete vor Ort. Gemeinsam mit einem großen Kooperationspartner werden wir bestehende Angebote sichtbar machen und über den Kanal der Offline-App […]

» mehr erfahren
13. Mai 2016

Wir bedanken uns bei der KU Eichstätt-Ingolstadt für die Einladung zur Fachtagung „Flucht & Migration – Herausforderungen für eine Gesellschaft im Wandel“ am 14. + 15. April. Gemeinsam mit VertreterInnen von Kiron Open Higher Education, der Goethe-Universität Frankfurt, student.stories und weiteren Institutionen und Projekten wurde die Rolle von digitalen Lösungen im aktuellen Gesellschaftskontext diskutiert. Wir nehmen mit: Lokale Erstorientierung legt den Grundstein für die nächsten Schritte: Bildung, Kultur und soziale Integration. Wir freuen uns, dass auch das Thema der Schnittstellen […]

» mehr erfahren
10. Mai 2016

Der kontinuierliche Verbesserungsprozess und Nutzerfeedback sind mit die wichtigsten Komponenten bei der Softwareentwicklung. An dieser Stelle möchten wir ein Projekt im Rahmen von Integreat vorstellen, welches die interkulturellen Nutzer der App zu Design-Themen (von Layout bis Icon-Wahl) befragt. Konzipiert und umgesetzt wurde das Projekt von Sebastian Siepe im Rahmen seiner Masterarbeit an der LMU München. Die Design Evaluation-App ist mehrsprachig und lässt den Tester jeweils zwischen zwei Design-Alternativen wählen. Die App wird bereits im Rahmen von Deutschkursen verteilt und erste […]

» mehr erfahren
7. Mai 2016

Die werkstatt.bpb.de, ein Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung, hat uns gemeinsam mit vielen weiteren Projekten, u.a. auch Ankommen-App, Asylplus und tun.starthilfe, nach Berlin zum Netzwerktreffen eingeladen. Ziel war es gemeinsam über Bildungsbedarfe, Handlungspotential und konkrete Lösungsideen zu beratschlagen. Unser Produktmanager Sven Seeberg hat vor allem das Thema Informationsaustausch in den Fokus gerückt und sich mit vielen bestehenden Projekten ausgetauscht. Gleichzeitig konnten wir in unserem Impulsvortrag „Integreat – Vom Alltagsguide zum Serviceökosystem für Geflüchtete“ das Projekt vorstellen. Danke an die […]

» mehr erfahren