Aktuelles

31. März 2017

Um Neuzugewanderten das Ankommen zu erleichert setzt die Stadt Rosenheim auf unsere Integreat-Lösung. Die Stadt kann die App kostenfrei um ihre eigenen Angebote ergänzen. Die Inhalte sind in Rosenheim bereits seit Ende Februar mehrsprachig verfügbar. Hier geht es zum Artikel in der OVB Online: https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-stadt/orientierung-gefluechtete-schaffen-7440921.html

» mehr erfahren
25. März 2017

Welche Bedürfnisse muss eine App-Lösung für Geflüchtete abdecken? Welche Partner können in Boot geholt werden? Freitag und Samstag traf sich ein Teil des Integreat-Teams an der TU München am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, um sich gemeinsam und intensiv mit der Zielgruppe und aktuellen Herausforderungen zu beschäftigen. Lokale Informationen, Extradienste und Kommunikation werden technisch die drei Säulen der App. Inhaltlich wird weiter im Bereich Arbeitsmarkt, Wohnen, Sprache und Teilhabe geforscht und evaluiert. Auch eine ausführlichere Bedarfsanalyse wird im Sommer gestartet – mehr […]

» mehr erfahren
23. März 2017

Wir freuen uns die Zusammenarbeit und Förderung durch das Programm „Welcome – Studierende engagieren sich für Flüchtlinge“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstens (DAAD) bekanntzugeben. Orientierung geben, Barrieren überwinden, Hilfestellung bieten: Hunderte Studierende in ganz Deutschland setzen sich mit großem Engagement dafür ein, dass Geflüchtete an den Hochschulen Fuß fassen. Wir freuen uns mit Integreat für 2017 und 2018 gefördert zu werden und so die Orientierung für Geflüchtete vor Ort noch nachhaltiger gestalten zu können. Drei Minijobs können dadurch geschaffen werden, die […]

» mehr erfahren
20. März 2017

12 Monate waren im November 2016 vergangen, nachdem Integreat in Augsburg aus der Taufe gehoben wurde. Acht Kommunen und Kreise nutzten Integreat bereits als Informations-Tool für Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund – mittlerweile sind es bereits 17! Es zeigt sich, dass die Kombination aus mobiler Smartphone-App, einer auch für mobile Endgeräte optimierten Website und der Möglichkeit die Inhalte als PDF ausgeben und drucken zu können die richtige Erfolgsformel ist. Integreat Zugriffszahlen auf Smartphone-App und Web-App sprechen dabei für sich. Integreat […]

» mehr erfahren
17. März 2017

Es ist wieder FunctionFriday bei Integreat – diesmal sogar schon vorgestern angekündigt: „Smart Content“ Nicht alle Seiten müssen in Integreat selbst gepflegt werden. Wir unterstützen Kommunen untereinander dabei, gemeinsam an Inhalten zu arbeiten. Ist in Augsburg beispielsweise ein sehr guter Text zur Thematik rund um Mobilfunkverträge verfasst worden, der regelmäßig mit preiswerten Angeboten aktualisiert wird, können andere Kommunen diesen Inhalt Eins-zu-eins übernehmen und profitieren automatisch von den aktuellen Inhalten. Ein anderes Anwendungsbeispiel ist die optimale Nutzung von Integreat in Landkreisen. […]

» mehr erfahren
15. März 2017

Integreat steht nun auch in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes Brandenburg zur Verfügung. Der Fokus liegt insbesondere auf den Themen, die in den ersten Tagen und Wochen relevant sind. Zur Verfügung stehen die Informationen auf deutsch, englisch, arabisch, russisch und französisch. Nun soll Integreat ja nicht nur das Ankommen einfacher machen, sondern langfristiger Begleiter für die neuankommenden Menschen sein. Die Lösung: Alle Inhalte in Integreat können von anderen Kommunen und Kreisen genutzt werden, die diese Inhalte durch Spiegeln nutzen und um […]

» mehr erfahren